Schnittvorlage halloween-spukhaus

 

Schaurig-schönes Halloween

Viele von uns lassen sich gerne mal einen Schauer über den Rücken jagen. Egal, ob in der Literatur oder in Film und Fernsehen − wir finden Gefallen am Zauber des Übernatürlichen. Gerade im Herbst, wenn der Nebel wabert und die Tage wieder kürzer werden, hat man das Gefühl, dass etwas Magisches in der Luft liegt. Genau diese Stimmung herrscht in unserem Spukhaus, in dem Hexen, Vampire, Teufel und allerhand andere Gestalten ihr Unwesen treiben.

 

  1. Als Erstes erstellen wir die Treppenstufen mit einer Breite von 40 mm. Diese Breite erzielen wir aus zwei Schichten 20-mm-Nussbaum. Kleben Sie zuerst die Vorlage auf eine 20-mm-Nussbaum-Platte. Sägen Sie nun das Holz mit etwa einem Zentimeter Abstand zur Vorlage grob zu.
  2. Leimen Sie nun den Ausschnitt auf den Rest der Massivholzplatte.
  3. Anschließend können Sie die Treppenstufen aus dem 40-mm-starken Material sägen.
  4. Sägen Sie nun das Geländer und alle restlichen Teile des Hauses aus. Achten Sie darauf, dass Sie immer zuerst die Innenschnitte sägen.

Sie möchten weiterlesen?

In FEINSCHNITTkreativ Ausgabe 12 finden Sie den kompletten Artikel mit weiteren Fotos und der kompletten Laubsägevorlage.

 

Zurück zu HOME