Anleitung

 


Picknickzeit − Flaschenträger

Ist es nicht gemütlich, bei sonnig-warmem Wetter auf dem Balkon oder im Garten erfrischende Getränke zu genießen? Aber was ist, wenn das Glas oder die Flasche leer ist? Dann muss Nachschub her und das trübt natürlich die entspannte Atmosphäre. Damit Ihnen die Erfrischungen nicht so schnell ausgehen, möchten wir Ihnen den praktischen und gleichermaßen schönen Flaschenträger „Panton“ vorstellen. Ein tolles Projekt mit hohem Gebrauchswert.

 

 

  1. Für den Flaschenträger sollten Sie möglichst stabiles Material wie z. B. Birkensperrholz verwenden. Die Vorlagen werden wie üblich von unserem Schnittbogen kopiert und die vier großen Korpusteile auf die 10-mm-Platten aufgeklebt. Mit einer Zwischenschicht Blue Tape lässt sich die Vorlage später wieder rückstandlos vom Holz abziehen.
  2. Sofern die Kanten der Plattenzuschnitte einen rechten Winkel aufweisen, kann man die Vorlage exakt an der Kante bzw. den Kanten anlegen. So kann man sich einige Sägeschnitte sparen.
  3. Für die Innenschnitte müssen zuerst noch die Sägeblattdurchführungen gebohrt werden. Da man genügend Platz zur Verfügung hat, kann ein Bohrer mit einem Durchmesser von 5 mm oder größer verwendet werden. Das erleichtert das Einfädeln des Sägeblatts enorm.

     

Sie möchten weiterlesen?

In FEINSCHNITTkreativ Ausgabe 11 finden Sie den kompletten Artikel mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und der Sägevorlage.

Zurück zu HOME