Anleitung


Kalenderskulptur

Zum Ende eines jeden Jahres füllen sich Buchhandlungen und Schreibwarengeschäfte mit Jahreskalendern für das kommende Jahr. Pünktlich zum 1. Januar wollen wir wissen, welches Datum und welcher Wochentag  bevorstehen. Auch zum Selbstgestalten gibt es inzwischen eine große Auswahl an Kalendern, in die man z. B. persönliche Fotos einkleben kann. Am Ende des Jahres ist aber auch dieser selbst bestückte Kalender Schnee von gestern und das Spiel geht von vorne los. Ein aktueller Kalender muss her. „The same procedure as every year.“ Wenn Sie sich dieser Prozedur entziehen möchten und einen ewig währenden Kalender an die Wand hängen oder aufstellen möchten, sägen Sie die FEINSCHNITTkreativ-Skulptur aus edlem Holz. 

 

 

Beginnen Sie das Projekt mit der Auswahl der Hölzer. Holger Pfannkuch wählte für den äußeren Ring Kirsche, den Tagesring stellte er aus Ahornholz und die Wochentage aus Mahagoni her. Die Symbolplättchen wurden aus einem Rundstab Kirsche geschnitten, die Zahlen bzw. Symbole sind wiederum aus Mahagoni gefertigt ...

Sie möchten weiterlesen?

In FEINSCHNITT kreativ Ausgabe 2 finden Sie den kompletten Artikel mit vielen weiteren Fotos und einem Schnittbogen des Kalenders.

 

Zurück zu HOME