Anleitung

 
Arche Noah

Unsere Arche Noah bietet alles, was das Kinderherz begehrt. Kombiniert mit der Vielfalt von Tieren, bereitet dieses Schiff Spielspaß ohne Ende. Beinahe alle Teile sind beweglich! Eine Falltür, ein Häuschen mit Dach zum Aufstecken und eine Rampe für die Passagiere.

Dieses anspruchsvolle Projekt ist ein Muss für jeden Holzliebhaber und ein zeitloses, hochwertiges Geschenk, das es so nicht zu kaufen gibt.

 

 

 

  1. Als Erstes werden die Sägeblattdurchführungen gebohrt. Für ein 3er-Blatt eignet sich ein 1-mm-Bohrer. Bei einem 5er-Blatt muss die Bohrung schon etwa 1,5 mm breit sein. Bohren Sie möglichst im 90°-Winkel.
  2. Führen Sie das Sägeblatt nun durch die Durchgangsbohrungen. Beginnend beim innersten Segment, arbeiten Sie sich Segment für Segment nach außen vor. Dadurch bleibt Ihnen mehr Material, um das Werkstück zu führen.
  3. Wenn Sie alle Segmente ausgesägt haben, schleifen Sie die Kanten bis Körnung 180. Für die Innenkanten eignet sich dafür ein Schleifeinsatz für die Dekupiersäge.
  4. Für die Außenkanten eignet sich am besten ein Tellerschleifer.
  5. Dieser Schritt dient zur Vorbereitung der Deckvorlage, die Sie auf der nächsten Seite benötigen. Halten Sie das oberste und somit größte Segment über die Deckvorlage. Falls Sie von der Sägelinie abgekommen sind, haben Sie nun noch die Möglichkeit, die Außenkontur des Decks nachzuzeichnen.

 

Sie möchten weiterlesen?

In FEINSCHNITTkreativ Ausgabe 11 finden Sie den kompletten Artikel mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und der Sägevorlage.

Zurück zu HOME